Paid-Earned-Owned Media

Paid Media
„Paid Media“ wird auch häufig als „Bought Media“ bezeichnet. Es beschreibt alle Werbeformen in denen Geld für Traffic bzw. Sales gezahlt werden. Es handelt sich hierbei um kurzfristige Werbeaktionen wie Werbeanzeigen bei Google Ads, dem Facebook Werbeanzeigenmanager oder Display Ads.

Die Erfolge von Paid Media sind unmittelbar spürbar und meist auch skalierbar. Für den Einsatz von Paid Media wird ein Werbebudget vorausgesetzt.

kurzfristige Maßname
Langfristige Maßname

Owned Media
Unter Owned Media versteht man die Marketing und Kommunikationskanäle, die dem Unternehmen selbst gehören. Dies kann ein Unternehmensblog oder auch die eigene Social Media Seite sein (keine Social Media Anzeigen – dies wäre Paid Media). Owned Media zeichnet sich dadurch aus, dass neben den Personalkosten keine weiteren Kosten entstehen um eine Reichweite zu erzeugen.

Earned Media
Die Nutzung von Influencern und anderen Multiplikatoren bezeichnet man als Earned Media. Hier wird ein Beitrag auf einem Blog (nicht Unternehmensblog) oder bei einem Influencer beauftragt und dieser dient als Multiplikator. Über Earned Media können Unternehmen innerhalb kürzester Zeit starkes Branding und Marketing betreiben. Earned Media wird als mittel

Mittelfristige Maßname

Sichern Sie sich jetzt Ihre
Kostenlose Performance Beratung!

Kostenlose Erstberatung sichern